Kalender  •  Downloads  •  Galerie  •  Onlinespiele

Wie stellt ihr euch Mendor vor?

Hier haben eure Wünsche aber auch eure Kritik platz.

Re: Wie stellt ihr euch Mendor vor?

Beitragvon Belal » 17. Jan 2012, 19:49

Posteingabe

Folgender Vorschlag für die Eingabemaske für Posts:

Momentan hat man bei der Eingabe nur eine Zeile zur Verfügung. Das bedeutet, wenn man mal ein paar Sätze zurück muss um was zu verbessern, dann muss man ewig die linke Cursortaste drücken um dahin zu kommen. Könnte man für die Posteingabe das Feld nicht um mehrere Zeilen erweitern, so dass sich am unteren Bildschirmrand ein "Eingabekasten" befindet, ähnlich den Kästen hier im Forum (nur nicht ganz so groß) *g* Dann könnte man schnell und bequem die fehlerhafte Stelle aufsuchen, verbessern und weiter gehts.

Außerdem wäre natürlich ein "Counter" der die verbliebenen Zeichen anzeigt toll.

A propos Zeichen: Ein Erhöhung der Zeichenmenge pro Einzelpost wäre ebenfalls super, dann muss man nicht so viele machen.
That is not dead which can eternal lie.
Yet with strange aeons even death may die.
Benutzeravatar
Belal
 
Beiträge: 39
Registriert: 12.2009
Wohnort: Hessen
Geschlecht: männlich

Re: Wie stellt ihr euch Mendor vor?

Beitragvon Sinthoras Re'lar » 19. Jan 2012, 15:48

Zur Eingabemaske werden wir sehen ob und in wie weit man da Veränderungen gestalten kann. Ist aber auf jeden Fall registriert als Wunsch. Counter das Gleiche.

Bei der Zeichenanzahl gab es im Team eine Abstimmung, wie hatten ja vorher glaub ich mit halb so vielen Zeichen begonnen, ähnlich bei Nuya. Diese wurden dann schon angehoben und das stellt den derzeit entgültigen Wert dar. Es ist immer eine Sache der Vorliebe - manche mögen große Zeichenmengen, manche geringe - ich persönlich als Spieler finde die derzeitige z.B. genau richtig als Mittelwert. Ich mag es immer nicht wenn ich 15 Minuten warten muss, weil 2000 Zeichen verfügbar sind, bevor ich auch nur ein Wort zu lesen bekomme, man muss dann diese knapp 2000 Zeichen erst einmal lesen und sich dann auf die Antwort einstellen und diese posten. Es geht dadurch wesentlich mehr Zeit verloren. Bei der aktuellen Situation kann man nach ca. 3-4 Minuten schon den ersten Textabschnitt lesen, sich auf das dort geschriebene schonmal gedanklich einstellen, und den nächsten Textabschnitt abwarten, der dann auch nicht so lange dauert. Dadurch das man den Beginn kennt, folgt die Beantwortung auch etwas schneller, da man sich auf einen Teil des passierten schon eingestellt hat. - Meine Meinung: Wenn ich große Zeichenmengen will, mach ich Forenrollenspiel, da darf man auch lange warten und viel tippen - ;)

Die jetzige Zeichenlänge stellte per Teamentscheid einen Konsens dar, es sollte mehr sein, als der damalige Server, auf dem wir spielten aber doch weniger als 1000 oder gar 2000 Zeichen um einfach die Zeitintervalle der einzelnen Posts zu verkürzen.

Ein weiterer Punkt, der aber auch nur meine eigene Meinung wiederspiegelt: Ich nutze gerne die volle Zeichenlänge eines Posts aus, wenn ich mit Jemand schreibe, weil ein zu kurzer Satz auch wieder etwas doof aussieht. Dieses 'ausnutzen' passe ich an die aktuelle Zeichenlänge meist automatisch an (weswegen ich auch einen Counter begrüße), jedoch zerstört es bei mir dann die Lust, wenn ich meine Taten dadurch automatisch künstlich in die Länge ziehe, bei der aktuellen Zeichenlänge ist es - für mich - perfekt. Einen Post bekommt man mindestens voll, manchmal auch einen zweiten und dritten um ein schönes RP zu machen und es zu splitten in 3 Posts stört (mich zumindest) nicht wirklich. ;-)

Viele Grüße
Sinthoras
Sinthoras Re'lar
Hoher Rat
 
Beiträge: 274
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wie stellt ihr euch Mendor vor?

Beitragvon Belal » 19. Jan 2012, 21:17

Counter ist schonmal toll, dass der früher oder später kommen wird! Daumen hoch!

Eingabmaske geht schon irgendwie, weil auf anderen Servern auch möglich, aber wahrscheinlich eine Frage des Proggens ;)

Was die Zeichenlänge angeht (btw: wieviele sinds denn nu genau gerade?), muss ich Sinthoras leider widersprechen. Zumindest bei meiner Spielweise bedeutet kürzere Zeichenlänge eine Verlängerung der Wartezeit für die anderen Spieler. Ich erklärs:

1. Lese ich die Posts der anderen erst wenn sie ganz fertig sind. Besteht ein Post also aus 2,3,4,... Einzelposts, so warte ich bis alle stehen, dann lese ich. Ich mag diese Bruchstücke nicht, und dann wartet man auf das nächste und muss den ersten eh nochmal lesen.. neee.. dann lieber alles zusammen.

2. Brauche ich natürlich auch länger für meine Posts. Mir fällt gerade bei aktuellem RP auf, dass man sich nur mit äußerster Anstrengung auf einen Post beschränken kann. Vorgestern stellte ich fest, dass ich min. 2, eher 3 Posts brauche. Das bedeutet natürlich jedesmal ein Verzögerung, da man nicht einfach durchschreiben kann, sondern erstmal einen neuen Post mit Farbcode usw. beginnen muss. Dann muss man natürlich alles sehr genau lesen, da man ja immer nur den letzten Post editieren kann und somit auf fehlerhafte Posts, die von dem eigenen nächsten nach oben verdrängt werden keinen Zugriff mehr hat (ich spreche hier von einfachen Rechtschreibfehlern, etc. die ich manchmal auch gerne noch korrigiere, wenn der andere schon wieder postet).

Da fällt mir gerade im laufenden RP auf, dass ich tatsächlich viel länger brauche, weil ich ja meinen 2. und 3. evtl. 4. Post auf die jeweils vorangegangenen abstimmen muss, aber nichts mehr verändern kann, sobald einer dazwischen liegt. Wenn ich die jetzt alle in einem Post machen könnte, dann wäre das weniger das Problem, weil ich ja vor abschicken noch Veränderungen vornehmen könnte. Und kürzer werden meine Posts dadurch sicherlich nicht. Zur Not schreib ich eben 10 Posts, auch kein Problem *g*


Fazit: Von meiner Seite aus wird das Spiel weniger flüssig, da ich länger brauche und eine Zeitersparnis bei Posts anderer nicht vorhanden ist, da ich erst fertige Posts lese.


Aber eine Sache kann man definitv klar sagen: Eine größere Zeichenlänge hätte definitiv kaum Sinn, wenn nicht auch das Eingabefenster vergrößert würde, dann sonst findet man während der Bearbeitung ja gar nix mehr in seinem Post ;)
Zuletzt geändert von Belal am 19. Jan 2012, 21:37, insgesamt 1-mal geändert.
That is not dead which can eternal lie.
Yet with strange aeons even death may die.
Benutzeravatar
Belal
 
Beiträge: 39
Registriert: 12.2009
Wohnort: Hessen
Geschlecht: männlich

Re: Wie stellt ihr euch Mendor vor?

Beitragvon Sinthoras Re'lar » 19. Jan 2012, 21:27

Und genau das meinte ich mit der Vorliebe, welche ich in der Einleitung erwähnt habe. Es hat jeder seine eigene Methode zu schreiben und zu lesen - im Endeffekt seine eigene Methode um Rollenspiel zu betreiben auf die verschiedenen Zeichenlängen hin. Ich weiß grad nicht wie der aktuelle Wert ist, aber wie bereits geschrieben ist es schon ein Kompromisswert der verschiedenen Vorlieben, zwischen wenig und viel. ;)
Sinthoras Re'lar
Hoher Rat
 
Beiträge: 274
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wie stellt ihr euch Mendor vor?

Beitragvon Konrad » 23. Jan 2012, 20:38

Ich muss Belal zustimmen. Auch finde die aktuelle Zeichenmenge auch zu gering. Ich kann mich auch nicht daran erinnern, dass mir je ein Post auf Mendor gereicht hat. Unter zwei geht nichts. eher mehr. Und jedes mal muss ich nach einem Post :`9|>> vor den Post setzen, NACHDEM ich auch noch herruntergescrollt habe. Da geht der Schreibfluss oft baden, zumal ich oft noch tippe und dann die Zeichen alle sind. Dann muss man erst mal die unvollständigen Worte löschen, >> einsetzen, absenden, herunterscrollen und sich dann auch noch erinnern welche Worte man soeben im Kopf hatte. Auch bin ich für ein Fenster was größer ist, da ich so meine vielen Rechtschreibfehler besser sehe und korrigieren kann.

Fazit : Mehr Worte, Counter, größeres Fenster
Bild
Benutzeravatar
Konrad
Hoher Rat
 
Beiträge: 133
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wie stellt ihr euch Mendor vor?

Beitragvon Ylva » 26. Jan 2012, 02:49

Belal hat geschrieben:Könnte man für die Posteingabe das Feld nicht um mehrere Zeilen erweitern, so dass sich am unteren Bildschirmrand ein "Eingabekasten" befindet, ähnlich den Kästen hier im Forum (nur nicht ganz so groß) *g* Dann könnte man schnell und bequem die fehlerhafte Stelle aufsuchen, verbessern und weiter gehts.


Könnte man. Und wurde auch so umgesetzt. Ich hoffe, es funktioniert einwandfrei. Viel Spaß mit dem neuen Eingabefeld. Counter folgt hoffentlich in Kürze.

Es dankt und grüßt
Ylva von Alrun
Oft trifft man sein Schicksal auf Wegen, die man eingeschlagen hatte, um ihm zu entgehen.
Benutzeravatar
Ylva
Hoher Rat
 
Beiträge: 416
Registriert: 11.2009
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wie stellt ihr euch Mendor vor?

Beitragvon Ylva » 26. Jan 2012, 21:07

Okay, nun mal auch ein paar Worte von mir (und ich entschuldige mich vielmals, dass ich habe warten lassen):

Counter
Wird's geben, sobald ich herausgefunden habe, wie der funktioniert, bzw. wie der einzurichten ist. Ist nämlich doch gar nicht so leicht, wie ich dachte. Also nur Geduld, meine Lieben, gut' Ding will Weile haben.

Zeichenlänge
Ein doch recht strittiges Thema, wie mir scheint. Derzeit laufen wir, wenn ich die Dateien richtig gelesen habe, mit 600 Zeichen maximal. Oder 400. So ganz bin ich noch nicht aus dem entsprechenden Befehl geworden. Wer will, darf nachzählen. Nun, mir persönlich würde zum Beispiel auch eine Zeichenlänge von 1000 pro Post gefallen, mehr keinesfalls. Ich schließe mich demnach eher der Meinung von Sinthoras an, denn ich lese auch ganz gern die ersten Zeilen, sodass ich anfangen kann, zu überlegen. Ich könnte mich allerdings, wie gesagt, mit 1000 Zeichen anfreunden. Geschmackssache, wir bereits mehrfach erwähnt.

Fakt ist: Momentan bleiben wir erst einmal bei der jetzigen Zeichenzahl.

Textfeld
Dazu brauche ich, glaube ich, nichts mehr sagen. Wurde eingefügt und ich bin absolut derselben Meinung wie unser verehrter Streuner. Zeile: *Daumen runter*, Feld: *Daumen hoch*
Oft trifft man sein Schicksal auf Wegen, die man eingeschlagen hatte, um ihm zu entgehen.
Benutzeravatar
Ylva
Hoher Rat
 
Beiträge: 416
Registriert: 11.2009
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wie stellt ihr euch Mendor vor?

Beitragvon Ghazbar » 3. Feb 2012, 10:14

Besser spät als nie.

Ich muss auch mal kurz was dazu loswerden. Ich persönlich stehe da auf Sinthoras Meinung. Ich reagiere gerne schonmal auf Dinge die getan wurden, wenn ein Post da ist. Ich fange sogar schon an zu schreiben. In Word o.ä.

Das hält natürlich jeder anders. Dafür sind Geschmäcker zum Glück verschieden. :D

Mit den Zeichen/Farbcode setzen habe ich keinerlei Probleme. Aber auch da scheint es mir ja Probleme zu geben.

Ich probiere gerne 1000 Zeichen aus, auch wenn ich so meine Bauchschmerzen mit habe.

LG Jazz
Benutzeravatar
Ghazbar
Hoher Rat
 
Beiträge: 62
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wie stellt ihr euch Mendor vor?

Beitragvon Belal » 19. Mai 2012, 14:35

Ahoi werte Mendoraner!

Ich wollte jetzt nicht extra nen neuen Thread aufmachen und werds daher einfach mal hier posten:

Ich habe eine Frage zum Haussystem: Wäre es möglich, die täglichen Ein- und Auszahlgrenzen zu erhöhen? Dann würde er Hausschatz auch etwas mehr Sinn machen. Momentan kriegt man da außer ein paar Münzen ja nix rein oder raus ;)

Vorschlag: 150 - 200 Silberlinge pro Level! Ich finde da sollte man ruhig etwas großzügig sein, damit man den Hausschatz auch sinnvoll nutzen kann.

Es grüßt,
Bela
That is not dead which can eternal lie.
Yet with strange aeons even death may die.
Benutzeravatar
Belal
 
Beiträge: 39
Registriert: 12.2009
Wohnort: Hessen
Geschlecht: männlich

Re: Wie stellt ihr euch Mendor vor?

Beitragvon Sinthoras Re'lar » 19. Mai 2012, 23:43

Servus,

der Ort deiner Anfrage ist vollkommen in Ordnung (und mich freut es immer wieder, wenn hier Anregungen kommen).

1) Spielermeinung:

Einzahlungen sollten meiner Meinung in großzügiger Menge vorgenommen werden können, dies schadet keinen und bringt auch keinen wirklich großen Vorteil (da würde ich deinen Vorschlag sogar noch überbieten, doppelte Auszahlmenge für Einzahlungen oder so). Auszahlungen allerdings halte ich die Begrenzung (nicht die jetzige, aber generell eine) für ratsam, um nicht mit Level 1 die höchste Waffe/Rüstung kaufen zu können nur weil man mit einem Hausschatz arbeitet. Kenne die derzeitige Grenze nicht, aber 100-200 pro Level (ähnlich deinem Vorschlag) finde ich grad ganz gut.

2) als Teammitglied:

Es wurde von Shira (und oder dir selbst) glaub schonmal angemerkt und soll einmal im Zuge der Überarbeitung aller Bezahlorte, aber auch im Zuge der Überarbeitung des Haussystems angepasst werden. Wir werden im Team eine temporäre Erhöhung während der Testphase besprechen und natürlich darüber hinaus auch die generellen Grenzen, die später dann gelten sollen.

Ich danke dir im Namen des Teams für deinen Hinweis. =)

Hochachtungsvoll
Hoher Rat Sinthoras Re'lar
Sinthoras Re'lar
Hoher Rat
 
Beiträge: 274
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Zurück zu "Wünsche und Kritik!"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast